Games von „Tiberius“

  1. Anthem

    Auf einer unvollendeten Welt kämpft die Menschheit in einer erbarmungslosen Umgebung ums Überleben, in der an jeder Ecke eine neue Bedrohung lauert. Ausgestattet mit unglaublichen Javelin-Kampfanzügen, strebt die Gruppe der Freelancer danach, das Blatt im Sinne der Menschen zu wenden.
  2. Destiny 2

    Die letzte sichere Stadt der Menschheit ist einer Invasions-Übermacht, angeführt von Ghaul, in die Hände gefallen, dem imposanten Kommandanten der brutalen Rotlegion. Er hat den Hütern der Stadt ihre Macht entzogen und die Überlebenden in die Flucht geschlagen. Du reist zu mysteriösen, unbekannten Welten unseres Sonnensystems und entdeckst ein Arsenal an Waffen und verheerenden neuen Kampffertigkeiten. Wenn du die Rotlegion besiegen und dich Ghaul stellen willst, musst du die verstreuten Helden der Menschheit wiedervereinen, damit ihr gemeinsam unsere Heimat zurückerobern könnt.
  3. Star Citizen

    Star Citizen ist eine Online-Weltraum-Flugsimulation mit Kampf- und Handelselementen für Windows (und ggf. Linux). Seit 2013 sind Teile der Simulation im Alpha-Stadium spielbar. Einen aktuellen offiziellen Release-Termin gibt es nicht. Die Fertigstellung der ersten Einzelspieler-Kampagne Squadron 42 wurde zuletzt auf 2019 verschoben. Haupt-Designer und Erfinder des Star-Citizen-Universums ist der für die Wing-Commander-Reihe bekannte Spieleentwickler Chris Roberts, der dafür im April 2012 das Unternehmen Cloud Imperium Games gründete. Star Citizen basiert auf einer modifizierten Version der Lumberyard Engine von Amazon und orientiert sich im Spielaufbau am 2003 erschienenen und von Roberts mitgestalteten Freelancer, weshalb es auch als inoffizieller Nachfolger gilt. Es ist das bislang größte per Crowdfunding finanzierte Projekt, was dem Spiel eine Auszeichnung im Guinness-Buch der Rekorde einbrachte.