eXeler0ns Python Projekte

  • Hey,


    ich bin aktuell dabei Python zu lernen und code deswegen das ein oder andere (mehr oder weniger sinnvolle) Projekt.

    Wenn ihr Ideen für neue, anfängerfreundliche, Projekte habt, dann würde ich mich freuen.


    Mein erstes Projekt ist ein Trinkgeldrechner. Man kann den Betrag eingeben und bekommt verschiedene Trinkgeldstufen vorgeschlagen. Braucht man vermutlich nicht, aber für mich war es lehrreich.


    Projekte:

    - https://github.com/eXeler0n/tipcalc


    Solltet ihr etwas Ahnung haben, dann freue ich mich auch über Feedback.

  • Nur aus logischer Sicht würde ich den Rundungsbetrag immer aufrunden. Theoretisch stimmt es ja aber praktisch bezahlst du ja in einem Restaurant ja nicht X Cent weniger.

    Ansonsten bin ich ein Ahnungsloser Mensch beim Programmieren. Viel Erfolg weiterhin!

  • Tatsächlich ist Trinkgeld z.B. bei Lieferdiensten als Teil des Lohns einkalkuliert. In 9 von 10 Fällen bekommt die Vor-/Nach-/Mittagsschicht mehr pro Stunde, als die Abendschicht, da das Trinkgeld im abendlichen Feierabend lockerer sitzt.


    Was nichts daran ändert, dass ich persönlich auch keine amerikanischen Standardparameter verwende. Meiner Meinung nach sollte Trinkgeld leistungsbezogen kalkuliert werden.


    ..und hey, die meisten eigenen Übungen beim programmieren sind eben genau solche Projekte. Vor (vielen) Jahren habe ich ähnliches gemacht. Mein erstes besonders simples Programm war der Beeper.. man konnte die Beeps inkl. gewünschter Unterbrechungen eingeben und der Mainboardlautsprecher hat dann eben gebeept:D Salvus Beep Hits waren Super Mario und Tetris.. mehr schlecht als recht:/


    Weiter so:thumbup:

  • Python ist die perfekte Sprache um programmieren zu lernen. Ich nutze viel Python auf der Arbeit. Allerdings nur auf Bash/Kommandozeile. Ein UI habe ich damit noch nie bedient auch wenn ich weiß das es gut funktioniert.

    Es gibt für Berechnungen ein gutes Python Framework falls das float konvertieren irgendwann nicht mehr reicht: NumPy.


    Bleib dran :)


    Ein Tipp den ich geben kann ist das der Kommentar bzgl. der ',' und '.' unnötig ist. Der Code ist so sprechend durch das replace das es eh klar ist was gemacht wird.

    Kommentare sind wichtig aber nur dann wenn etwas erklärt wird das der Leser aus dem Zusammenhang sonst nicht verstehen würde. Aber alles gut soweit. Dranbleiben :)

  • Der Kommentar ist auch eher für mich. Ich finde den Weg noch nicht elegant.

    Da wollte ich mich noch einlesen, ob ich da nicht irgendwas mit den Locales machen kann, also Systemeinstellungen auslesen und die Formatierung verwenden. Dann wäre das Programm international verwendbar. So funktioniert er nur in Gegenden, in welchen man das Komma als Dezimaltrenner benutzt.

    Die Eingabe kann zwar beides, das Ergebnis aber nicht.


    Eigentlich will ich auch noch eine Prüfung samt Hinweis einbauen, wenn es keine Zahl ist.

  • Willst du dir den Quellcode vom Hive channelbot angucken? eXeler0n

  • Der Kommentar ist auch eher für mich. Ich finde den Weg noch nicht elegant.

    Da wollte ich mich noch einlesen, ob ich da nicht irgendwas mit den Locales machen kann, also Systemeinstellungen auslesen und die Formatierung verwenden. Dann wäre das Programm international verwendbar. So funktioniert er nur in Gegenden, in welchen man das Komma als Dezimaltrenner benutzt.

    Die Eingabe kann zwar beides, das Ergebnis aber nicht.


    Eigentlich will ich auch noch eine Prüfung samt Hinweis einbauen, wenn es keine Zahl ist.

    Ja, ich finde gut wie du das angehst. Wenn dir die Kommentare helfen dann ist es auch richtig so.


    Ich habe beide Extreme schon erlebt als ich Code von Kollegen übernommen habe.

    Manches war so voll mit Kommentaren die wirklich offensichtliche Sachen kommentiert haben das es beim lesen des Codes sehr gestört hat.

    Aber auch Code ohne Kommentare kann schwierig sein. Ich hatte einen Kollegen der in Python extrem viel mit xpath/xslt/xquery und regulären Ausdrücken konvertiert hat. Das war ohne Kommentare teilweise try and error als ich es übernehmen musste.


    Probiere die Dinge die du im Kopf hast einfach aus. Mit dem programmieren ist es wie mit allen anderen Sachen. Je mehr du machst/trainierst desto sicherer wirst du.