Neuer PC

  • Schön dass du deinen neuen PC zusammenbauen kannst. Das find ich mir das beste am ganzen👍🏼
    Ich spiele seit einem Jahr auf einem 32 Zoll WQHD 144Hz von AOC. Es ist der CQ32G1 und ich bin total zufrieden. Davor hatte ich einen 24 Zoll von BenQ mit 120 Hz. Der war auch super aber ich würde nicht mehr tauschen wollen 👍🏼

  • Möchtest du auf 4K zocken oder die meisten 1080p bzw 1440p?


    mein alter 1080p Monitor


    https://www.amazon.de/LG-27GL6…aming-Black/dp/B07XYCMN6F


    P/L finde ich den Klasse


    Hab mir beim Primeday für 250€ den hier gekauft(1440p)


    Viewsonic VX2758-2KP-MHD 68,6 cm (27 Zoll) Gaming Monitor (WQHD, FreeSync, 1 ms, 144 Hz, HDMI, DP, geringer Input Lag) Schwarz https://www.amazon.de/dp/B07VJ…w_r_cp_apip_sTGqqj9UmVZS3


    kostet halt leider jetzt 369€


    Kann ich auch empfehlen, ist nur nicht höhenverstellbar

  • warte jetzt bis nach weihnachten bis die 3060er zu einem normalen preis verfügbar sind.....

    rechner ist eh noch nicht komplett gekauft und sind die paar wochen auch schon egal


    was ich persönlich eine frechheit empfinde ist die black friday, cyber monday, warehouse deals ermäßigung sch....

    hatte da urlaub und hab wirklich viel in den einzelnen stores geschaut...... zumindest die sachen die ich benötigt habe, von denen war lediglich eine 970er evo von samsung dabei, die ich gekauft habe.... monitor usw. hab ich außerhalb der angebotszeiten gekauft

  • Also... ich hab nen 3700x, nen x570 Phantom Gaming 4 Board, nen netten CPU Lüfter und 16 gig RAm für 450€ neu bekommen. Damit kann ich gut Leben :). Naja okay für mehr hätte das Geld auch nicht gereicht ^^. Jetzt brauch ich nur noch ein gutes Gehäuse und iwann ne neue graka und dann sollte es wieder ein paar jahre halten ^^.

  • Hey Leute, ich hab mir gedacht nach den paar Monaten entfache ich das Thema nochmal und wollte mal nachfragen, was Ihr für 800-1100€ für ein Gaming PC Setup ausdenken würdet.


    Budget: 800-1100€


    Auflösung: 1080p


    Marken: Egal, obwohl ich über AMD/Radeon, meistens mehr Problem lese als andersrum (AMD wird nicht richtig unterstützt, Hoher Stromverbrauch, zu heiß, keine aktuellen Treiber), aber ich glaub das ist nur Brainwash oder war mal, lieber nehm ich das P/L und sollte Stabil laufen.


    Kein Big Tower, aber sowas wie Dämmerung oder bessere leise Lüfter, damit meine Frau nicht im 2. Stock aus dem Bett fällt, wenn der PC läuft.

    Am besten ein Tower der nicht so Staubanfällig ist, hab hier immer Probleme mit Staub, wo solche Gitter verbaut sind die dann dicht sind.. am besten sowas wie ein Filter davor und total zu.., brauch kein Sichtfenster oder blink blink und auch kein Laufwerk Slot.


    Kann selber zusammenbauen.

  • Gotteshand Bei dem Budget ist es aktuell schon ziemlich schwierig eine ordentliche Grafikkarte zu bekommen,

    leider scheint sich die Verfügbarkeit auch erst mal nicht zu verbessern.


    Ich würde mich an deiner Stelle etwas umsehen was man so für den Preis bekommt, ich habe im März erst einen neuen komplett PC hier gekauft: https://www.boostboxx.com/

    Da gibt es eine recht große Auswahl und man kann viel selber anpassen für einen fairen Preis und 3 Jahre Garantie.

    Für dich z.B. etwas mit einem AMD Ryzen 3000 und RTX 2060 Grafikkarte mit einer kleinen SSD würde ich schon empfehlen und wenn es geht auch min. 16 GB Arbeitsspeicher.


    Kurz zum Hintergrund wieso ich einen komplett PC empfehle. Ich habe auch die die letzten 20 Jahre meine PCs selber zusammen gebaut und war immer zufrieden damit, aber durch die aktuelle "Preisinflation" der Grafikkarten und auch die Verfügbarkeit anderer Komponenten ist es deutlich schwieriger alles selber zu kaufen und gleichzeitig geliefert zu bekommen und evtl. sogar teurer als fertig zusammen bauen zu lassen mit Garantie.


    Die Frage ist natürlich auch noch was du damit alles machen willst.

  • Gotteshand


    Bei dem Budget (und auch mit ein paar Hunderten mehr) kommst du mit einem Selbstbau während der beschissenen Coronazeit leider nur auf einen vernünftigen Office PC, aber Nichts was auch nur annähernd zum Zocken reicht.


    Tatsächlich finde ich momentan die "einzige" Möglichkeit, um zu einem Normalpreis, an eine neue Gaminggrafikkarte ranzukommen die Komplett PCs von CSL:


    Für 1100 Euro wäre das z.B. ein brauchbares Gerät für deine Anforderungen : https://www.csl-computer.com/p…-sprint-5890-ryzen-5.html

    Die RTX3060 kostet alleine schon 1000 Euro.


    Wenn man sich das Angebot anschaut: https://www.csl-computer.com/p…-sprint-5935-ryzen-7.html

    Da ist z.B. eine RTX3070 drin, die im Laden alleine 1200-1400 Euro kostet, ein vernünftiges Mainboard und eine gute Vorjahres CPU mit ausreichend Speicher.


    Bei denen kann man natürlich nach oben und unten mit der Ausstattung jonglieren und auch optionale Komponenten nachjustieren.

    Auch die Angebote um 2000 Euro mit einer RTX3080 sind im Prinzip geschenkt, weil die Karte aktuell auch 2000 Euro kostet und du kriegst echt noch ordentliche Markenmainboards und gute Hardware dazu. Die bauen den PC selber zusammen und testen ihn danach. Man bekommt also keinen Fertigklump.


    Normalerweise kann man auch Updatekits (Mainboard, CPU, RAM) kaufen und da eine GPU dazukaufen für einen normalen Preis, aber die sind jetzt auch alle vergriffen und nur noch in deren Komplettsystemen vorhanden.

  • MacFist

    Lustig wie du auch den CSL-Shop nennst, der von mir erwähnte BoostBoxx-Shop gehört auch zu CSL und ist praktisch nur die Gaming-Seite von CSL. :D


    Aber kann ich empfehlen, da ich dort auch selber einen PC gekauft habe, der Kontakt ist super, nur die Lieferzeit kann ein paar Wochen betragen, aber ist auch verständlich bei der Verfügbarkeit der Hardware und Aulsastung von dem Shop.. Mein PC wurde auf jeden Fall richtig gut zusammen gebaut.

  • Da ich mir zuletzt eine neue CPU und Board geholt habe, beobachte ich jetzt seit ein paar Wochen intensiv die GraKa Preise. Ich würde meinen, es wird besser. Ich könnte jetzt (10 Uhr) bei Alternate eine 3080 für 1700,- kaufen. Das Angebot wurde heute morgen um 7 Uhr eingestellt und ist immer noch verfügbar. Sowas hätte es vor 2 Wochen noch nicht gegeben. Also im Zweifel könnte es sich lohnen, noch etwas zu warten.

    Wer Interesse hat, das zu beobachten, kann sich z.b bei HardwareLuxx in eine Telegramm Gruppe eintragen. Gibt aber auch viele andere Discord Gruppen. Dort werden aktuelle Drops gepostet.

  • Da ich mir zuletzt eine neue CPU und Board geholt habe, beobachte ich jetzt seit ein paar Wochen intensiv die GraKa Preise. Ich würde meinen, es wird besser. Ich könnte jetzt (10 Uhr) bei Alternate eine 3080 für 1700,- kaufen. Das Angebot wurde heute morgen um 7 Uhr eingestellt und ist immer noch verfügbar. Sowas hätte es vor 2 Wochen noch nicht gegeben. Also im Zweifel könnte es sich lohnen, noch etwas zu warten.

    Wer Interesse hat, das zu beobachten, kann sich z.b bei HardwareLuxx in eine Telegramm Gruppe eintragen. Gibt aber auch viele andere Discord Gruppen. Dort werden aktuelle Drops gepostet.

    Nunja, du hast dir jetzt eine Graka für den Preis eines 5900x +MB + 2x16 RAM-Riegel + 1x1tb Gen4 NVME SSD und 3x1tb ssd gekauft.


    Ob das jetzt wirklich günstig war.


    Vor 2 Tagen gabs die 3080 von Asus für 1399€ bei Idealo

    Wer noch ne relativ aktuelle Graka hat ( Ich selbst habe die 1080ti) würde warten.


    Aber viel Spaß mit der neuen Graka :-)

  • Boroak


    Also für 1000-1300 Euro würde ich bei der 3080 einsteigen, aber auch nur, wenn man eine "alte" funktionierende Grafikkarte hat.

    Deine 1080ti kriegst du noch für 400-500 Euro bei Ebay weg, meine RTX2070 teilweise für bis zu 700 Euro.

    Dann kommt man einen "fairen" Preis für die 3080.


    Alles andere ist einfach nur frech und überbezahlt.... Ich weiß es geht aktuell nicht anders... aber es ist einfach überbezahlter Elektroklump...

    und von den Ti Varianten möchte ich gar nicht reden, absolut überflüssig und Abzocke bei den Preisen.