Animes

  • Da die meisten coolen Serien schon genannt wurden halte ich es kurz mit einer Serie die meiner Meinung nach fehlt und glaube ich noch nicht genannt wurde.


    No Game No Life


    Ich würde mich sehr freuen wenn davon mal eine zweite, dritte, vierte Staffel rauskommen würde.

    „Hindernisse können mich nicht aufhalten; Entschlossenheit bringt jedes Hindernis zu Fall.“

    Leonardo da Vinci

  • Oh, gibts tatsächlich eine? Meine letzte Info war, nach 3 ist Schluss.

    Das könnte ja dann doch noch mal interessant werden.

    Es wird sogar sehr interessant

    Bitte nur anschauen wenn man schon alle 3 Staffeln gesehen hat :)



    Ich würde mich sehr freuen wenn davon mal eine zweite, dritte, vierte Staffel rauskommen würde.

    Ja da würde sich der Westen freuen. Leider war NGNL zum release damals in Japan eher ein Flop auch wenn er hier bei uns gut abschnitt.

    Bisher gabs da bezüglich einer 2en Season keine meldungen. In letzter zeit war er aber auch wieder hier bei Netflix und Amazon gut vertreten,

    vl. gibt es ja noch Hoffnung :)

  • WataMote hab ich letztens nochmal rewatched und fand es nicht mehr so gut wie damals :)


    Wenn du im genre bleiben willst dann,


    - Mob Psycho 100 - Ist von gleich Mangaka wie One Punch Man

    - JoJo's Bizzare Adventure - Eigentlich muss man zu dieser Serie nichts sagen xD


    Ansonsten würde ich noch empfehlen,

    - Kaguya-Sama: Love is War - Einer meiner Lieblings Anime von 2019

    - Danshi Koukosei no Nichijou - Ist hier aber nicht Lizensiert, daher nur über Fan-Subs zu sehen.

    - Miss Kobayashi's Dragon Maid


    Gibt zwar noch ne menge andere gute comedy shows bzw. mit guten Comedy elementen, aber diese find ich persönlich gut :)

  • Ich hab auch meine Filme an die ich endlich meine Finger bekommen will.

    Einmal natürlich den 4. Evangelion Film, der die Rebuild Reihe abschließt. Auch wenn ich Evangelion 3.0 eigentlich ins Schwarze Loch des Vergessens werfen würde, so schlecht fand ich den, aber nichts desto trotz muss ich sehen wie es ausgeht..... dafür stehe ich mit meinem Namen ^^


    Und dann wäre noch Demon Slayer Mugen Train. Es ist quasi ein Verbrechen an dem Zuschauer die Staffel der Serie mit einem Ende ausklingen zu lassen, der NUR in einem Film weitergeführt wird und dann kommt wohl Season 2, die an das Ende des Films anknüpft. Vielleich bin ich zu altmodisch, aber ich trenne meine Filme und Serien am besten komplett. Wobei nichts dagegen spricht eine Story per Film fort zu setzten oder abzuschließen, aber so ein hin und her? neee, das sollte sich am besten nicht einbürgern.


    Ah und fühlt sich noch jemand von der "letzten" Staffel Attack on Titan verarscht?

    Als es langsam zur letzten Folge ging kommt die News, ah ja, in 2022 kommt dann die "letzte" Staffel, Teil 2..........

    R.I.P.
    8.5.18 - 17.7.18
    Im Gedenken an Derek O´Connor,
    schrulliger Techniker, irres Genie, passionierter Algenhasser

  • Ah und fühlt sich noch jemand von der "letzten" Staffel Attack on Titan verarscht?

    Als es langsam zur letzten Folge ging kommt die News, ah ja, in 2022 kommt dann die "letzte" Staffel, Teil 2

    Nicht wirklich, war recht schnell klar das das letzte Kapitel nicht in 16 Folgen passen wird.

    Aber 9 Monate Pause ist jetzt auch nicht sooo lange :)


    Ich hoffe ja noch auf eine Verfilmung von "Solo Leveling". Das wäre auch so extrem gut!!

    Das wäre echt nice. Bei "Solo Leveling" freut man sich jede Woche schon nur wegen den art panels auf ein neues Chapter :D

  • Hab gerade selbst 3 neue Animes angefangen. Die sind alle aktuell keine 2 Wochen alt.


    -> Der Anime spielt in einem fiktiven Japan wo eine übernatürliche Energiequelle Japan zu hohem, technischen Aufstieg verholfen hat, dadurch hat die Meiji-Ära nie geendet und der letzte Tokugawa regiert ungebrochen bis in die (ca.) 30er-Jahre hinein. Der Haupchar ist eine Assassine der quasi-Geheimpolizei des Shogunats, die einer Familie entstammt, die allesamt besondere Fähigkeiten besitzen. Sie sucht dabei auch die Mörder ihrer Familie und möchte Rache üben.

    - Der Anime wechselt zeitweise in einen anderen Zeichenstil, was gewöhnungsbedürftig ist, ansonsten gefällt er mir soweit. Das Szenario ist erfrischend anders.


    -> Wieder eine ähnliche Periode (ca. 20er Jahre), wieder fiktives Japan, diesmal sind Vampire ein Bestandteil der Welt. Die Menschen kämpfen scheinbar ständig gegen diesen Feind, aber z.b. die Briten haben eine Militäreinheit aus loyalen Vampiren zusammengestellt. Ein Major des japanischen Militärs wird damit beauftragt das selbe in Japan zu machen. Vampire zu jagen oder zu rekrutieren, je nachdem was möglich erscheint.

    - Also der gesamte Anime ist...... anders. Vom Zeichenstil, über die Erzählweise, bis zu den gezeigten Bildern. Nach einer Folge ist noch nicht abzusehen, wie es sich entwickelt, aber der Trailer zeigt schon ganz gut, dass wohl auch genug Action vorkommen wird. Ich liebe generell alles mit Vampiren und das scheint ein qualitativ hochwertiger Vertreter des Genres zu sein. Vielleicht nicht für jeden, aber ich finde, was ich bisher sehen konnte, echt gut.


    -> Ein Sprung in die Zukunft. Eine Welt in der Roboter / Androiden und KIs einen festen Platz in der Welt haben, geht zu Grunde, weil die KIs rebellieren und die Menschen umbringen. Um dies zu verhindern schickt ein Wissenschaftler eine KI 100 Jahre in die Vergangenheit und läd sie in den ersten, menschenähnlichen Androiden der damaligen Zeit hoch. Die KI "rekrutiert" das Androidenmädchen für seine Mission, die Verbreitung und gesellschaftliche Anerkennung der KIs zu verhindern, damit eine Rebellion und die Vernichtung der Menschheit in der Zukunft gestoppt wird.

    - Ein traditionellerer Anime, im Vergleich zu meinen ersten beiden Titeln. Auch hat hier jemand zu viel Terminator geschaut bzw. wer viel Zeitreise-SciFi gesehen oder gelesen hat, der wird direkt wissen was auf einen zukommen kann. Interessant wird die Charakterentwicklung der Protagonistin, weil sie als Sängerin gebaut wurde und erst damit klarkommen muss auch harte Entscheidungen zu treffen um die Menschheit am Ende zu retten. Gefällt mir wirklich gut und wird weitergeschaut.

    R.I.P.
    8.5.18 - 17.7.18
    Im Gedenken an Derek O´Connor,
    schrulliger Techniker, irres Genie, passionierter Algenhasser