Beiträge von Belator

    Nein, ich arbeite nicht bei Prad :D Aber ich kann die Seite nur wärmstens empfehlen. Das ich sie inhaltlich treffe liegt natürlich auch einfach daran, das es inhaltlich stimmt, was ich erzähle. In einer anderen guten Kaufberatung für Business Monitore, wirst du die selben Aspekte finden. Blickwinkelstabilität, Ergonomie, Farbechtheit, Service, Auflösung... es gibt nun mal feste Größen.


    BTW: Ich selbst empfehle Dell auch sehr gerne. Der Service stimmt und sie machen einfach sehr gute Office Geräte. :thumbup:

    Die halbe Gilde sind ITler, das ist noch lange kein Garant für irgendwas und sorry, aber bei den Empfehlungen ist ein Haufen Zeug dabei, das mit einem auf Produktivität ausgerichteten Zweck, nichts zu tun hat. Es gibt nun mal einen gewaltigen Unterschied zwischen einem Gerät, das sich irgendein ein Spieler ins Zimmer stellt und jemand der nach Business Geräten sucht. Das sind meist sogar bei den Herstellern völlig unterschiedliche Produktionsserien mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Das kann man sicherlich sensibler Ausdrücken, es ändert aber nichts an der Tatsache ;)

    Was denn? Ist ja nicht böse gemeint, aber würde mir mein ITler solche Vorschläge bringen, würde ich ihn an ein anderes Referat "verleihen". Sam ist ein sehr guter Freund und ich möchte ihn natürlich auch davor schützen Ware zu kaufen, die entweder schlecht oder aber am Zweck vorbei ist.


    Ein guter Bürobildschirm sollte unbedingt einen Vesa Mount kompatiblen Standfuß mitbringen, der in möglichst vielen Achsen verstellbar ist. Außerdem ist gerade für Menschen, die mit viel Text arbeiten, eine Pivot funktion absolut sinnvoll. Ergonomie ist an einem Arbeitsgerät das A und O! Von TN würde ich abraten. Schaltzeiten spielen keine Rolle für Büroaufgaben, dafür aber, sofern man auch nur ein wenig mit Farben auf offiziellen Dokumenten und Bildern arbeitet, eine hohe Farbechtheit. Hier ist ein IPS Panel zu empfehlen, da es technisch bedingt die Farbräume am besten wiedergibt und außerdem sehr Blickwinkelstabil ist. Sobald man jemandem etwas auf dem Monitor zeigen will, und der Betrachter steht nicht zentriert davor, verfälscht sich bei den meisten TN Monitoren das komplette Bild.


    Zu guter Letzt wird im Arbeitsbereich häufig 16:10 statt 16:9 verwendet, da Ersteres mehr Höheninformationen abbilden kann.

    Je nach Beleuchtung und Tageslichteinlass ist es außerdem wichtig, auf die Candela zu achten, sonst wird es bei direkter Lichteintrahlung oft anstrengend für die Augen. Blaulichtfilter und FLickerfreiheit sind natürlich auch ein abolutes Muss für einern Bürorechner.


    Sollte des Monitor 27 Zoll messen, würde ich auch von Fulll HD abraten. Die ppi sind bei dieser Größe so gering, dass gerade Schrift sehr ausgefranst wirkt. Hier wäre, auch durch den zusätzlichen Workspace am Monitor, WQHD wesentlich besser geeignet.


    Der Bereich Service ist außerdem nicht zu verachten, wenn man dringende Arbeit zu erledigen hat und der Monitor ausfällt. Wer wirklich produktiv arbeitet, weiß zu schätzen, wenn der Hersteller einen Vor Ort Service bietet und man den Monitor nicht jedesmal einschicken muss.


    Auch sollte man sich bewusst machen, wie man den Laptop anschließen möchte und ein paar zusätzliche USB und Klinken Anschlüsse am Monitor sind im Büroalltag auch immer gerne gesehen.


    Zu guter Letzt, was der Monitor definitiv nicht braucht und einfach nur nutzlos den Preis nach oben drückt:


    HDR

    4k

    Freesync

    Gsync

    120/144 Hz

    3D

    curved

    Ohwei, da wir aber auch wieder ein Haufen Quatsch empfohlen. Ich würde deiner Frau zu keinem der hier vorgestellten Monitore raten. Entweder es ist wirklich billigquatsch oder meilenweilt von nem passenden Arbeits Monitor für deine Frau entfernt.


    Hau mich einfach mal im Discord an, du warst mit Angabennämlich überaus geizig.

    Quatschi. Die 2070 ist für 1080p ist schon grenzwertig was den ökonomischen Faktor angeht. Die 2060 reicht für die Auflösung in 60 fps völlig aus, auch für 60fps División 2. Die 2060 ist deutlich schneller als eine 1060. Der Vergleich passt nicht. Lieber das Geld sparen und in 2-3 Jahren neu investieren.

    Mindfactory bietet auch einen Zusammenbau an. Für alles andere hast du dann ja deine wasserdichte Gewährleistung, die bei einem privatkauf im Übrigen verfallenen kann. Vorsicht!

    Wie angekündigt verteilen wir im Zuge des letzten Clantreffens einige Auszeichnungen (noch im alten Design):



    Dankes-Auszeichnung: Ein Dankeschön für alle die sich mit viel Engagement eingebracht haben. Wird von der Mitgliederbetreuung verliehen.
    Ein Dankeschön geht von der Mitgliederbetreuung an unseren Destiny 2 Raidleiter für sein Engagement! Danke und Glückwunsch @chrizzzz!




    Verdienst-Auszeichnung: Die höchste zu vergebene Auszeichnung ist denen vorbehalten, die sich über einen langen Zeitraum mit viel Herzblut in den Clan eingebracht haben. Wird vom Clanleiter vergeben.
    Unsere höchste Auszeichnung geht an unsere beiden Mitgliederbetreuer, die in den letzten Woche und Monaten viel Zeit investiert haben und den Motor im Clan so schön ruhig laufen lassen! Vielen Dank an @MacFist und @Tiberius!




    Raidleiter: Unsere Raidleiter veranstalten regelmäßigen Destiny 2 Raids für unsere Mitglieder und kündigen diese im Kalender an!
    Natürlich bekommt auch @novartis die passende Raidleiter Auszeichnung für seinen "neuen" Posten. Glückwunsch und Danke auch an dich!

    Lieber Besucher,


    wir danken Dir für dein Interesse an unserer Gemeinschaft und freuen uns, wenn Dir unser Auftritt gefällt. Leider können wir nur eine begrenzte Anzahl Plätze bieten, da wir nicht zum anonymen Massenclan verkommen wollen. Unser Mitgliedercap wurde daher auf 100 Plätze pro Fokus Game festgelegt.


    Hinweis: Da eine Multimitgliedschaft, also die Teilnahme an mehreren Fokus Games, für Mitglieder möglich ist, lässt sich durch das bloße Zusammenzählen der unteren Werte kein Rückschluss auf die Clangröße ziehen.


    Dieser Thread soll Dir nun dazu dienen einen schnellen Überblick über mögliche freie Plätze im Clan zu bekommen, um Deine weiteren Schritte besser planen zu können!



    Status:


    Destiny 2: offen

    Star Citizen: Bewerbungsstopp

    Lost Ark: offen

    Ich hab zwar keinem am Start, wollte aber in jedem Fall zum Release einen Mixer Clan- Channel erstellen. Gerade das Mixer fast in Echtzeit streamt find ich halt mega gut und auch das mehrere Leute gleichzeitig in 4 Bilder aufgeteilt über einen Channel streamen können ist sehr cool!


    Aber selbstverständlich steht es dir frei selbst die Clanaktivitäten zu streamen, wenn die Mitspieler nichts dagegen haben :)

    Das Auge kann nicht mehr als 24 Bilder pro Sekunde verarbeiten!!!! Nur Spaß :P


    Ja, ich verstehe deine Argumentation und stimme ihr zu. Deswegen bin ich auch immer etwas vorsichtig damit mich an höhere Qualitätsstandards (mehr fps, höhere auflösung, hdr, audio usw) zu gewöhnen bei Technik allgemein. Man kommt dann einfach nicht mehr davon weg. :)