Beiträge von xRoughneck

    Also für ein Joystick Setup solltest du schon einen festen Tisch haben, da dir sonst die Base mitgeht.


    Ich glaube ja, TM Warthog war schon immer deutlich teurer, als die 16kM. Ob die so teuer waren, weiß ich aber nicht. Ich meine min 300 wars aber immer schon.


    Und für die Virpils braucht man glaube ich "nur" eine Base + Stick. Aber die Dinger sind ja mehr als teuer xD sollen aber auch extrem gut sein.

    MacFist


    Naja, stimmt schon für Video-Bitrates, hab da nur selber was Sachen durcheinander gewürfelt, aber man muss halt auch darauf achten wie es der Hersteller / Verkäufer für die Festplatten angibt, weil die da ja auch gefühlt überall andere Formate angeben.

    Die einen schreiben MB/s, die anderen Mbit/s, wieder andere schreiben MB/s, meinen aber eigentlich MiB/s oder sogar Mib/s und schreiben dann dass Lese-/Schreibegeschwindigkeit gleich wäre usw.


    Und ja, realistisch sind die Angaben auch so ziemlich nie, aber ich denke eine aktuelle USB3.0er externe Festplatte sollte das schon packen. Jedenfalls würde ich es nicht mit einer USB2.0er versuchen die schon 10-15 Jahre alt ist :D


    PS: Also Fraps oder sogar OBS sollten extrem hohe Bitrates erreichen können bei Lossless Aufnahmen. Vom schnell googlen habe ich bisher gefunden, dass OBS wohl 320 Mbit/s für "pseudo Lossless" schaffen soll. Aber das ist natürlich alles andere als praktikabel.

    Jap, was MacFist schreibt trifft zu. Ich nehme selber auf einer Externen Festplatte auf und habe mir dafür extra eine etwas schnellere USB 3.0 Festplatte besorgt, da meine alte 2.0er, obwohl die sogar mit 60 MB/s angegeben war, die Datenrate aber nicht aufrechthalten konnte bei Aufnahmen mit 50 Mbit/s. Die Aufnahmen gingen zwar durch, aber man hat deutlich gesehen, dass die FPS der Aufnahme nicht konstant war.


    Zum späteren bearbeiten würde ich auch nicht mit weniger als 30 Mbit/s aufnehmen, auch wenn man für Youtube z.B. auf 15 Mbit/s rendert, weil sonst doch relativ viel Qualitätsverlust auftreten kann.


    Und zum Streamen + Aufnehmen würde ich direkt das Feature in OBS nehmen, weil es dafür optimiert ist neben dem Streamen aufzunehmen. Ich würde es dann aber aufteilen, so, dass du eins der Beiden (Stream / Aufnehmen) über CPU / x264 machst und das andere über GPU / NVENC, damit du deine Encoder nicht überlädst.

    Ich denke dass Shadowplay auch funktionieren sollte, aber das müsstest du dann mal ausprobieren wie es da mit der Leistung aussieht, wenn alles über die gleiche Maschine läuft.

    Du hast vermutlich Recht, aber ich stehe nicht so auf Workarounds wenn ich schon Geld ausgebe ;)


    Aber ich bin auch ekelhafter Perfektionist xD

    Kenne ich.. ich finde auch echt nichts schlimmer als sich etwas neu kaufen und dann mit irgendwelchen Kompromissen abfinden.

    Das hat mich auch an meinen T16Ks genervt. Ich habe ein HOSAS (Dual Stick - Hands On Stick And Stick) Setup mit 2x T16000M und spiele damit Star Citizen, aber bei beiden Sticks hatten die Rotation Achsen irgendwann in neutraler Position leichten Schub in irgendeine Richtung.


    Ich musste bei beiden Sticks den Griff öffnen, den Poti (benutzen einen billigen für die Rot-Achse) wieder richtig ausrichten und festkleben, damit das nicht mehr passiert.

    Der Preis bei einem T16000 Set ist natürlich unschlagbar und man bekommt dafür echt viel, aber ich weiß nicht ob ich die noch empfehlen würde, bei der Frickelei die ich damit hatte.


    Außerdem soll man wohl zumindest beim Aim-Stick keinen Twist haben, wenn man damit viel Pew Pew macht, weshalb ich eigentlich gerne einen Stick mit einem zusätzlichen Analog Stick hätte, so, dass ich 4 Dimensionen mit dem Linken Stick kontrollieren kann und der recht ausschließlich fürs Aiming ist.

    Leider habe ich in dem Preissegment da noch nichts gescheites gefunden..

    Aufgrund der hohen Anzahl an Dennis'en bei The Hive liegt die Gründung eines eigenen "The Dennis Ressort" nahe. Selbstverständlich würde ich mich als Ressortleiter anbieten - als Dennis aller Dennis'e würde ich dann fortan die Interessen der Dennis lautenden Mitglieder bei The Hive vertreten.


    DENNIS FOR PRESIDENT


    PS: Viel Glück! Und in Dortmund-Asseln habe ich den bisher besten Döner gegessen=O

    Noch besser wäre ein Alex Ressort. Ich weiß noch, das Apex Team: Alex, Alex und Alex :D

    Name: Justin (aka Jay)


    Wohnort: NRW
    Alter: fast 30


    Wie bist Du auf uns aufmerksam geworden?
    - Mein Kumpel, Kali, hat mich auf Euch aufmerksam gemacht und mir die Website geschickt.


    Warum hast du dich gerade bei The Hive beworben?
    - Im Grunde bewerbe ich mich aus den selben Gründen, wie mein Kumpel Kali: ich bin auf der Suche nach einem freundlichen Clan und ich bevorzuge dabei welche, die moderierte Bewerbungen beinhalten, da dort meistens die "Qualität" eine viel höhere ist bzw die Atmosphäre angenehmer. Außerdem suche ich verlässliche Leute, nachdem unsere letzten Erfahrungen eher nicht von Erfolg gekrönt war.
    Ich möchte den Endgame-Content in entspannter Umgebung erleben und alleine (oder auch zu Zweit) fehlt da einfach ein großer Teil des Destiny 2 / MMO Erlebnis.


    Ein Kurzer Text über Dich.
    - Mein Name ist Justin, aber die Meisten sagen einfach Jay. Ich studiere Informatik im 5. Semester und habe seit meinem 10. Lebensjahr eine gewisse Affinität zu Computern und auch Videospielen, alleine schon durch meine älteren Brüder und meinen Vater. Ich bin Fan von MMOs, RPGs und Shooter, weshalb Destiny die perfekte Kombo darstellt. Ich würde sagen, dass ich ein recht umgänglicher und geselliger Typ bin und auch, wenn kein wirklich wichtiger Grund dazwischen kommt, sehr zuverlässig was z.B. Raiden und Co angeht.
    Es kann ab und zu vorkommen, dass ich mich Mal für ein paar Wochen abmelde, wenn z.B. Klausuren anstehen, aber ansonsten bin ich ziemlich aktiv im Spiel und auch schon fleißig am leveln / grinden.
    Destiny 2 spiele ich seit der Beta, Destiny 1 habe ich nur mal angetestet (bin nicht so der Konsolen Fan). Aber mit Raiden usw kenne ich mich natürlich ebenfalls durch meine WOW Zeit aus, weshalb ich auch normalerweise immer vorbereitet zu Raid-Terminen erscheine.
    Ich habe bis zum Osiris-DLC gespielt (Warmind übersprungen) und die ersten Raids mitgespielt und gecleart.


    Joa, ich weiß nicht, was ich sonst noch so schreiben soll. Alles weitere, vorausgesetzt die Bewerbung sagt euch zu, könnte man ja dann noch im Discord bequatschen.


    MfG - Jay