Beiträge von Vyrpire

    Kurze Noob-Frage zwischendurch:


    Wie ist das eigentlich mit VR wenn man eine Brille trägt?... ich bin nun schon in einem Alter wo ich langsam ein bisschen alters-weitsichtig werde ^^ - d.h. ich brauche eine Lesebrille - und selbst damit muss das Buch schon so 25cm von den Augen weg sein.


    Bei den VR Brillen sind die "Bildschirme" ja schon dicht an den Augen dran - gibt es da verschiedene Linsen die das ausgleichen? Oder trägt man seine Lesebrille unter der VR-Brille? :/

    Die Linsen in den VR Brillen sind auf "Weitsicht" ausgelegt.

    Hauptsächlich, weil du ja deine Augen im in die Ferne schauen ja entspannst und für nahes lesen anstrengst.

    Und VR ist schon anstrengend genug :D


    Leute mit Kurzsicht brauchen daher meist Linsen.

    Es gibt dann noch die IPD. Was nen Problem an sich ist, weil z.b. die Oculus Rift S, eine feste IPD hat und software mäßig Versucht das auszugleichen. Bringt nur so semi leider, weil wenn du falsch auf die Linsen schaust wird das Bild halt trotzdem etwas schwammig sein.

    Zitat

    Also rein technisch lebt das VR Erlebnis von einer stabilen und "hohen" Framerate (90hz) und auch einer entsprechend hohen Auflösung um wirklich ein flüssiges Erlebnis mit möglichst wenig Fliegengittererlebnis zu haben.

    Nö. VR ist angenehmer damit, aber man kommt auch ohne klar. Das wichtigste an VR sind die Manipulationen mit den Controllern, gerade für Einsteiger ist der HighEnd Bereich der Falsche Platz.

    Ist z.B. da auch kein Wunder das die Quest sich so heftigst verkauft und beliebt ist,die ist ja auch nur nen Handy. Link ist dabei nen schönes Extra.

    Und damit wird ne PS4 auch mithalten.


    RE7 isn Sony exclusive, denke nicht das wir das aufm PC sehen. Wahrscheinlich wird das nächste RE ähnlich.

    PS VR hat ne ganze Reihe an eigenständigen Titeln für VR, vllt sollteste da nochmal reinschauen.


    Die sind ausgereifte Games und ich glaub mein Satz ist da etwas Falsch gewählt. Ich finde der größte Teil der VR Apps isn Cash Grab. Alyx finde ich ist kein Cashgrab, finde aber auch bis auf das Waffenhandling ist da nicht wirklich was drinne wo ich sage, yo das musste in VR erlebt haben.


    Arizona Sunshine ist leider eins der wenigen Coop Spiele für VR die Spaß machen, leider isses Alt und man merkts.

    Insgesamt finde ich lohnt es sich nicht ne teure Brille zu holen(+ den PC dazu), da es nicht genug dafür gibt das zu rechtfertigen.


    Ja SLR App kenn ich auch, hat bei dir funktioniert. Bei mir nicht und das ist insgesamt das Erlebnis in Sachen VR.



    Also insgesamt wirds halt so sein, man kanns lieben, man kanns hassen oder was dazwischen. Ich wollte nur mal auch paar der negativen Dinge aufweisen, da gerade wenn man sich versucht über VR zu informieren es immer hochgepriesen wird dabei sieht die Realität schon eher ernüchterner aus.

    Habe mir Ende letzten Jahres ne Rift S zugelegt.
    Es ist krass wie wenig es einfach gibt für VR trotz das ganze ja auch schon 5 Jahre lang läuft.

    Die Brille selber ist für den Preis inordnung, die unverstellbaren Linsen drücken aber die Erfahrung unnötig nach unten. Man merkt halt, ist das billigste was die rauspumpen konnten. Das Inside Out tracking ist aber ganz nice für hin und wieder nutzen.


    VR hat auch echt spaß gemacht und gerade die Manipulation von Waffen finde ich ist einfach sooo geil in VR. Macht mega Spaß. Doch dann bisse auch durch. :D


    Viele der Games für VR sind meines erachtens Cash Grabs. Kaum welche nutzen wirklich etwas einzigartiges zu VR.

    Z.b. Half Life Alyx, das Zielen mit den Waffen ist schon cool, aber es gibt da glaube nichts wo jemand sagen würde "Das ist nur in VR so möglich", ausser Valve die da schon sehr viel Unsinn reden. Die Mods dafür werden aber denke schon geil sein. Hoffe ja auf nen MP Update.


    In Sachen Kreative Tools gibt es zwar Zeug aber keins davon, selbst Dinger wie Tiltbrush, sind Produktionsmäßig relevant in den nächsten 5-10jahren selbst in VR/AR. Bis dahin werden bessere kommen.


    Wenn du Potential von VR sehen willst und ne ps4 z.b. hast, würde dir dazu raten ne PS VR zu gönnen. Mit Dreams haben die ein so absurd heftiges Tool entwickelt, das jetzt bald VR support auch hat. Auffer ps4 gibts auch exklusiv Resident Evil 7 VR. Die pumpen dazu eig. auch von der Qualität her die krassesten Titel, kriegen halt das Sony Money und die großen Titel kommen da ja eh hin.

    Finde ich die billigste und simpelste Variante da mal reinzuschnuppern. Denke mal mit der PS5 wird auch ne neue VR Brille kommen zu deren Cam.

    https://www.playstation.com/en-us/explore/playstation-vr/ kannst ja mal hier schauen.


    PC hat mich da leider insgesamt sehr enttäuscht. Es fühlt sich alles einfach sehr clunky an.

    Gerade Multiplayer, bis auf die Kriegssimulatoren, gibs eig. auch kaum was. Arizona Sunshine ist ultra alt und man merkts.


    Wenn du Interesse an Bleeding Edge Tech hast, könnte eine Oculus Quest interessant sein. Die haben da letztens angefangen Handtracking auch reinzupacken und du kannst die mit nem Link auch gleich wie ne Oculus Rift S nutzen.



    Um noch nen Gesichtspunkt aufzuzeigen, der vllt. vertuschelt wird aber ich denke ein sehr markanter Anwendungsfall von VR ist. An pr0n wirste da auch wenig spaß finden. Es gibt eig. nicht wirklich VR pr0n Games und wenn dann isses auch eher ne Qual als Genuss. Selbst all diese "VR" enabled 360° Videos, es funktioniert alles kaum und wenn dann brauchse extra ne App für die auch eig. nicht funzt.

    Enttäuschend.

    VR ist aktuell eig. nur wirklich langfristig geil für Showcases und Entwickler.



    Fazit, gönn dir doch mal lieber nen Besuch bei ner örtlichen Gaming Hall. Sollte es in den meisten größeren Städten geben. Die haben meist die aktuellsten teuersten VR Brillen und verschiedenste Games. Gerade wenn du nur mal reinschnuppern willst, weil die Wahrscheinlichkeit ist groß das es nen Monat später verstaubt oder exklusiv nur die Beat Saber machine ist. (Dafür würde sich ne Quest auch richtig lohnen, weil Kabelos).


    Wenn du ne ps4 hast, sollte glaube ich Mediamarkt die ps vr sogar ausleihen.

    1. Das Mädchen das durch die Zeit sprang (Anime Film)

    2. The Big Lebowski

    3. der erste Digimon Film


    als jemand der seehr selten einen Film nochmal schaut gehören die 3 zu denen die ich mehrmals gesehen habe in Häufigkeit auch in der Reihenfolge. Was sie glaube ich zu meinen besten macht.

    Star Wars und Herr der Ringe haben ne Sonderstellung, da ich deren Story hauptsächlich durch die Games in Errinerung habe.

    Name: Dimi
    Wohnort: NRW
    Alter: 27
    Wie bist Du auf uns aufmerksam geworden?:
    Ein Freund hat mir von euch erzählt und hier bin ich. (Heißt Ingame: DerBartuc)


    Warum hab ich mich bei The Hive beworben?
    Wie wahrscheinlich viele von euch, bin ich seit Ewigkeiten immer schon in 1-2 Clans gewesen. Meist war es einer bei dem man hängen bleibt.
    Ich suche speziell einen aktiven Clan mit am besten keinem Drama, aber ich kann mich arrangieren. Gerne würde ich auch einen Clan finden, mit dem man auch hin und wieder nen anderes Game zocken kann. Über aktuelle Games diskutieren kann usw., was ich so bislang mitbekommen habe von meinem Kollegen könnte das gut möglich mit euch sein. Deswegen bewerbe ich mich bei euch.
    Wir hatten zum Start von Destiny 2 einen eigenen Clan erstellt, ich habe hohe Ansprüche an einen Clan und ich konnte schon länger keinen ordentlichen finden. Ihr seid mehr ne Ausnahme für mich und bin gespannt wie sich das entwickelt.
    Ich konnte auch bereits bisschen Crucible mit paar von euch zocken, war witzig.


    Ein kleiner Text über mich:
    Gamer seit Ewigkeiten. Lineage2 Freeshard Server war der Anfang meiner Onlinegaming Zeit. Danach kam CSS, WoW Freeshards(unter anderem GM auf einem der größeren zu der Zeit geworden) und noch vieles mehr.
    Ich bevorzuge PVE zu PVP und besonders Coop.
    Bin immer für neue Games zu begeistern die Coop beinhalten.
    Ansonsten studier ich aktuell Informatik und setze mich mit Spieleentwicklung Hobbymäßig auseinander. Dadurch diskutiere ich sehr gerne über Spiele und wie einzelne Elemente sie gut oder auch schlecht machen. Wer daran auch Spaß hat kann mich immer gerne anschreiben mit etwas das Ihr bemerkt habt, in einem Spiel.
    Ich sehe mich als leicht zugänglich und binde mich meist auf eine oder andere Weise in ein Gruppen Gefüge wie einen Clan ein.


    Aktuell arbeite ich mich durch den Forsaken Content, weil ich mir Zeit genommen hatte mit dem Kauf von Forsaken.
    Falls Ihr fragen habt, immer her damit.


    # Sagt bescheid wenn ihr mal wieder Platz habt