Beiträge von PIPT

    Jetzt mal ein etwas ernsterer Post, auch wenn es vlt. weniger passt. Bei mir ging über Silvester eine sehr lange und eigentlich bis dahin glückliche Beziehung in die Brüche. Was mich wirklich richtig runtergezogen hatte, konnte nicht essen, nicht zocken und war auch im Fitness echt demotiviert. Normalerweise ist das gar nicht meine Musikrichtung, aber habe dann eher durch Zufall die "Glass Animals" entdeckt und die Melodien mit den Texten zusammen tat echt richtig gut (Freunde haben natürlich auch geholfen). Natürlich geht der Schmerz und die Trauer nach all den Jahren Beziehung nicht in einer Woche weg, aber Musik ist die beste Medizin.





    Und wenn ich eh schon dabei bin, danke an alle Destiny Boys und Girls mit denen man immer über alles reden kann <3

    Da aktuell der neue Content an guter Trap Musik (nicht der Rap-Trap sondern EDM-Trap) etwas zurückgeht habe ich meinen Horizont mal etwas erweitert und "Phonk" (bzw. Drift Phonk) entdeckt. Ist eine Mischung aus House und Trap und wird oft (gerade Drift Phonk) von russischen DJs produziert.

    Hier mal ein paar Hörproben (wenn jemand ähnliche Künstler oder Musikrichtungen kennt, gerne antworten):


    -


    -


    -

    Dauert noch viel zu lange bis das gute Stück raus kommt. :D


    Bin gespannt was für Möglichkeiten sich eröffnen mit RetroArch über SD-Boot oder eben austauschen und eine SD Karte mit Win10/11 einwerfen. :D (Statt Spiele wie bei Switch eben komplette Betriebssysteme tauschen :D)


    Wobei ich mir aktuell kaum vorstellen kann das Gaming+Win10 über die SD Karte (~170mb/s) ordentlich läuft. ^^ Alternative wäre da nur noch es auf die Hauptfestplatte vom Deck zu installieren, mal sehen ob da sich direkt problemlose Möglichkeiten ergeben. ^^ (Ohne das Handheld feeling zu zerstören mit USB (~400mb/s) oder externer SSD - wobei ggf. ein kleiner HochleistungsUSB-Stick doch ok sein könnte.)


    Für unterwegs könnte man sich auch eine kleines Bundle zusammenheften wie zB. 20k mAh Akku + SSD. :D


    sehe meinen Youtube Feed schon voll mit "SteamDeck PopOS!" oder "SteamDeck mit Manjaro nutzen" :D

    Früher hatte ich meine Passwörter über LastPass gespeichert. Funktioniert gut. und brauchst dich um nyx weiter kümmern. Bei Keepass muss man dann doch noch mehr selbst Hand anlegen. Seit geraumer Zeit hoste ich meinen Passwortmanger aber selber, dazu nehm ich Bitwarden. Ich will einfach nicht mehr, dass meine Passwörter bei iwem in der Cloud liegen. Über die Apps, egal PC oder Handy kommste auch easy an deine Passwörter von überall ran. Das kann ich jedem, der die Möglichkeit hat selber bei sich daheim zu hosten, nur empfehlen.


    VPN-technisch nutze ich Wireguard. Allerdings auch nur um von aussen in mein Heimnetzwerk zu kommen. Hab aber auch gesehen, dass es freie Server draussen gibt.

    Darf ich fragen welchen Server du verwendest? Suche schon länger für den privaten Gebrauch einen vor allem energieeffizienten Server, kenne mich aber leider eher nur bei virtuellen aus ^^

    Bin da eher Passiv drin, hab mir ADA (Cardano) vor nem Jahr geholt und lasse diese gerade bei einem Pool von einem Studienkollegen staken. Ansonsten noch eine Kleinstmenge Bitcoin und ETH, um einfach ein bisschen bei dem Thema dabei zu sein und sich die Sache in Bezug auf die Zukunft anzuschauen.


    Ist vlt. kein Anime, aber hab die Serie mit meiner Freundin ab und zu zum abschalten geguckt, ist super süß und ich glaub die Serie ist eh für Kinder (auf Netflix).


    Molang - https://www.netflix.com/title/81099996

    Lustigerweise hatte ich das gleiche Problem die letzten Tage. Bei mir war die Ursache, dass die deutsche Post irgendwelche neuen Protokolle auf den Verteilerknoten umgestellt hat und ich dann keine Dienste oder Seiten mit IPv4 aufrufen konnte (IPv6 wie Youtube ging z.B.). Wenn das bei dir auch der Fall ist, sollen die vom Engineering in Berlin sich das anschauen (einfach beim Kundendienst verbinden lassen, oder denen sagen) und dann war er innerhalb von einem Tag erledigt.

    Und ja, vermutlich wird es tendenziell günstiger und vielleicht sogar im Herbst wieder "normal "

    ich denke "normal" wird noch ein Jahr dauern, da die Chipherstellung auch noch nicht wieder auf einem normalen Level ist, aber ich denke Anfang nächsten Jahres nach dem Weihnachtsgeschäft kann man sich wenigstens wieder Gedanken um eine Grafikarte zu einem verkraftbaren Preis machen :D