Beiträge von Clawhammer

    Wer kann Kaffee mag kann auch Tee trinken. Das Teein ist dem Koffein sehr ähnlich. Koffein puscht schnell und lässt auch schneller wieder nach. Der Stoff im Tee puscht nicht schnell hält aber länger an.

    Schwarztee (kann auch mit Milch und Zucker getrunken werden)

    Als Sorte schmeckt St. Petersburg von Kusmi sehr gut.

    Matcha Tee und Mate sind auch extrem gute Tee wachmacher. Aber ich glaub dem TE gehts eher um dat Zeugs aus der Dose in Pulverform als alternativen?

    PS: Ich selbst kann von Roccat nur abraten, da diese anscheinend keinen Wert auf ein vernünftiges QM legen und der Kunde sich am Ende mit dem Support um Reklamation / Austausch herumschlagen muss.

    EDIT: Sehe gerade das ich mich verlesen habe und da steht Roccat statt Razer. Das ist ja toll das es da auch nicht besser ist wie beim mir und Razer :D


    Dem kann ich nur zustimmen, ich warte heute noch auf eine Antwort vom Razer Support darauf ob im Juni 2020 Maleware über die Razer Software verteilt wurde.

    Die haben die ganze Zeit mich mit Nachrichten zugespammt ob ich doch vielleich mal meine PC Daten nennen könnte (Für eine Frage die damit überhaupt nix zutun hat) und selbst wenn man denen was schickt fragen die nach einiger Zeit stumpf die selben Fragen in Endlosschleife. Ob es wirklich Maleware war werd ich wohl nie herausfinden, hatte den PC irgendwann mal zum testen der Avira Rescue CD aus jux gescannt und da wurde ein Razerupdatepaket positiv gemeldet.


    Für mich ist eines ganz klar, wenn ein Maus und Tastaturhersteller von mir verlangt eine Software zu nutzen die im Hintergrund die ganze Zeit laufen muss und bei jedem Update die Einstellungen wiped oder Bluescreens erzeugt bin ich raus.


    Was ich noch aktzeptieren kann ist eine Software die man einmal startet, alles einrichtet und dann nicht mehr braucht weil die Maus in der Lage ist das dauerhaft zu speichern wie aktuell bei meiner Endgamegear XM1 RGB. Sowas sollte Standard sein!


    Die Razer Produkte haben mir selbst kaum gefallen die ich damals mal zum testen geholt hatte. Die Basilisk V2 von denen hat nen verbuggtes Mausrad das löst ständig Mausradclicks beim drehen aus und die Deathadder V2 scheint mit dem Razer eigenen Mauspad nicht kompatibel zu sein weil der Mauszeiger leicht zittert.


    Einzig die Razer Huntsman hat mir recht gut gefallen, aber seitdem ich die Ducky habe fühlt sich das tippen mit der auch nurnoch billig an. Aber sie funktionierte wenigstens und der RGB Rainboweffekt ist wesentlich besser als von der Ducky, aber dafür muss leider die Razersoftware laufen... :D

    Der Link den ich gepostet habe zeigt eine Taballe mit den unterstützten CPUs und welche Bios Version benötigt wird. Die Bios Versionen findest dann im Downloadbereich.

    https://de.msi.com/Motherboard…rt#support-main-block-qvl


    Das ist der Oschi richtig? Mit dem neusten Beta Bios kannst den 5900X draufballern. Das Bios Update musst du aber vorher draufflashen ansonsten bleibt dein Pc beim anmachen ggf schwarz. Bedenke aber Beta Bios und X470 Board nicht optimal für die 5000er Gen! Sollte aber laufen. Ich prügel atm auch nen Ryzen 3900X und 3700X auf nem B350 Board. Sollte man auch nicht tun, aber läuft :D


    Ob es sich lohnt? Dein 2600X dürfte auf jeden Fall nen ziemlicher Flaschenhals für deine 3080 sein. Da solltest auf jeden Fall was merken. Aber ist halt auch immer die Frage was man spielst.


    Wenn das was du aktuell spielst im CPU Limit hängt und du kein Bock drauf hast bis Q42022 zu warten Go! Ansonsten hast ja keine Eile.

    Ryzen 7000 wird wohl frühestens Q4 2022 kommen, wenn du solange warten willst. Es wird auf jeden Fall ein neues Mobo Fällig da Brandneuer Sockel AM5 und vermutlich neuer DDR5 Speicher (Der hoffentlich bis dahin nicht mehr totgescalpt wird).


    Welches Board hast den? Dann könnte man ja mal gucken ob der 5900X bei dir draufpasst, oder ob da auch ein neues Mobo benötigt wird.

    Und das mit dem IPv6 public und IPv4 CGNATv4 bei DG ist neu, und wäre tatsächlich für mich ein Dealbreaker. Andererseits wird das immer mehr passieren. IPv4 is halt alle.

    Mittlerweile finde ich das eigentlich nicht schlecht. Erhöt die Sicherheit enorm das die eigenen Geräte und nicht jedes sonstige smarte Gerät direkt im Internet herumhampelt. Wenn ich da so im Selfhosted Reddit Threads lese wo die wieder auf eine Pihole Goldmine gestoßen sind und mehrere Piholes ohne PWs Public im Netz erreichbar sind von irgendwelchen "Powerusern" da graut es mir :D


    Wenn ich jetzt doch meinen supa dupa Teamspeak Server unbedingt selfhosten will gehts ja nach wie vor über ein VPN-Anbieter.

    Ich bin aktuell bei der Deutschen Glasfaser. Damals hieß der Laden aber noch Bornet.


    Bei uns im Dorf war das auch so, es gab Veranstaltungen und einen Infopoint im Dorf weil wir auf die 40% insgesamt kommen mussten. Ob das damals ne Merketing Firma war weis ich nicht mehr, vieles wurde auch in der Zusammenarbeit mit dem Dorfamt und Bürgern organisiert.


    Glücklicherweise ist das passiert, bei uns waran wir schon froh wenn man DSL16000 bekam. Waren damals bei 1&1 und das Netz war an seiner Kotzgrenze.


    Andere Dörfer hatten nicht das glück, die eiern heute noch mit Gammelnetz ab.


    Wenn man sich direkt entschied das zu machen konnte man eine Menge Kohle sparen, so wurden zb die Bauarbeiten für den Anschluss komplett übernommen. Wir konnten sogar den Anschluss wärend der Probezeit noch eine lange Zeit kostenlos nutzen und hatten Rabatt. Möglich ist bei uns bis 1000. Aktuell nutze ich aber nur das 400er Paket.


    Ich weis aber noch das wir unseren alten 1&1 Vertrag Recht lange hatten, das war so 2016. Das war aber auch nicht unbedingt verkehrt den als Backup zu haben.


    Wir sind nach wie vor bei dem Laden, ob man wechseln kann keine Ahnung. Bisher kriegen wir immer nur Werbung für Vectoring von den anderen Anbietern. :-D


    Das Netz läuft bei uns die meiste Zeit gut, ich kann mich seit 2016 nur an 3-4 größere Ausfälle erinnern.


    Der Support ist so lala, perfekt ist der nicht. Aber bei 1&1 war der es auch nicht.


    Hatte letzte Woche denen sogar mal ne Mail über deren Webseitenformular geschickt weil ich deren Router gegen einen von Ubiquiti wechseln will, aber bis jetzt noch keine antwort, da aber auch keine automatische Bestätigungsmail kam vermute ich mal das deren Mailserver über Sylvester abegraucht ist oder meine Müllmailadresse Web.de den laden blockiert. Werd ich wohl mal anrufen müssen xD


    Bei uns ist somit der wechsel gut gelaufen, sonst hätten wir kein Glasfaser bekommen. Kenne aber auch Fälle wo es nicht ganz so gut lief. Für mich ist das ganze aber noch im Rahmen das anderen Anbieter genauso patzen können.

    Nachtrag:

    Star Trek Discovery: Staffel 4 in Deutschland kostenlos bei PlutoTV

    Es gibt gute Nachrichten für alle Fans von Star Trek: Discovery. Nachdem Netflix die Serie nicht mehr anbietet, gibt es die neuen Folgen nun bei Pluto TV. Der Streaminganbieter hat sich die Rechte gesichert und zeigt die neuen Folgen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.



    Quelle: https://winfuture.de/news,126634.html


    Da ist die corporate greed! :D


    Hab von dem Laden noch nie was gehört, musste auch erstmal googlen ob der Laden überhaupt Legal ist :D (Scheint aber so, wird durch Werbung finanziert).

    Lol, hat Bungie die neuen AMD Karten immernochnicht gefixt? :D

    Kollege hat mir davon schon vor ein paar Wochen berichtet mit seiner neuen 6900XT.


    Hätte ja gedacht das die das längst behoben hätten, krass.

    Ich kann vom dampfen am PC auch nur abraten, hab letztens den PC von meinem Bro geupgraded und das alte Board rausgeholt. Es hat mich 2 Stunden gekostet das alte Board wieder sauber zu machen. Vorallem war der CPU Lüfter auch mega verklebt <X

    Der Thrustmaster T.16000M FCS HOTAS soll halt relativ schnell rummzicken? Also nach paar Monaten ist er nimmer so gut justiert, zieht in eine Richtung...?

    Hab meinen jetzt fast 2 Jahre und absolut keine Probleme mit.

    MacFist

    Da es nur ingame passiert scheint es ein Last/Versorgung/Temperatur Problem zu sein.


    Die ingame GPU verbraucht zu wenig um das System auszulasten und das Netzteil zum Beispiel ausschließen zu können.

    Also nur weil es mit der ingame GPU dann läuft, heißt nicht, dass z.B. das Netzteil nicht trotzdem defekt ist.

    Es gibt halt viele Wege ein System zu testen, meine Methode kostet erstmal kein Geld. Und man kann dann das Problem ziemlich effizient auf die GPU/Netzteil abwälzen. Und die Allgemeinen AMD Blackscreen/Greenscreen Problematik ist sehr präsent bei den 300 und 5000er AMD Karten und zeigt das selbe Fehlerbild. Natürlich ist eine der Ursachen das das Netzteil die Peaks nicht mehr abfangen kann (Netzteile werden ja mit der Zeit schwächer), daher wäre das Netzteil auch ein heißer Kandidat zum testen. Nichtsdesto troz gibt es auch genügend Grunde warum es nicht auch die 390 bei dem Fehlerbild sein könnte.

    Wie ich sehe hast du einen i7, der sollte ja nen Grafikchip onboard haben. Bau mal die 390 aus und teste damit. Games werden zwar übelst ruckeln aber wenn ich Blackscreens und AMD GPU höre... das ließt man in den Foren häufiger. Noch besser wäre natürlich eine alternative GPU zum testen.

    Durch den Platzmangel in meinem Dan Case A4 ergibt sich für mich auch nur eine gangbare Möglichkeit: die EVGA XC3 Ultra

    Oder hol dir nen anderes Case, zb das CoolerMaster NR200P zb hat bei der fast selben Größe wesentlich mehr Platz für nen fetten CPU Lüfter und dickere GPUs.


    Kostet auch nur die Hälfte, DAN clever verkauft gehts da ggf noch mit nem Plus raus.


    Von einigen anderen Herstellern gibt es auch noch nen paar neue derartige Cases, wie nzxt. Kein Grund weiter mit dem DAN unglücklich zu sein.

    An der Situation wird sich so schnell nix ändern. Und glaube nicht das die 3070 da reicht. Die ist ja so schnell wie eine 2080ti und die war ja auch nie so wirklich ne 4k Karte. Da würd ich sagen Musst du höher ansetzen.